Nachhaltigkeit und Effizienz im Unternehmen

Inhalt
Einleitung
Mit Verantwortung nachhaltig zum Erfolg
Unser Qualitätsversprechen
Unser Sortiment
Kunden
Ernährung, Frische und Nachhaltigkeit
Partner mit Verantwortung unsere Lieferanten
Nachhaltig und effizient im Unternehmen
Die Grundlage des NORMA Erfolges - Unsere Mitarbeiter
Fazit
Nachhaltigkeitsbericht

Als ex­pan­si­ves Dis­coun­t­un­ter­neh­men gilt un­ser An­spruch auf Nach­hal­tig­keit und Ver­ein­bar­keit von Öko­no­mie und Öko­lo­gie in sämt­li­chen Funk­ti­ons­be­rei­chen. Wir sind stän­dig da­nach be­strebt, um­welt­po­li­ti­sche Ent­schei­dun­gen flä­chen­de­ckend um­zu­set­zen und un­ser Fi­li­al­netz zu mo­der­ni­sie­ren. Die Be­rück­sich­ti­gung von Um­welt­schutz und Nach­hal­tig­keit sind we­sent­li­che Be­stand­tei­le un­se­rer Stand­ort­po­li­tik. Nah am End­kun­den, je­doch dem Um­welt­schutz ver­pflich­tet, sind wir in In­nen­stadt­la­gen, Fach­markt­zen­tren und So­li­tär­stand­or­ten prä­sent. Re­ak­ti­ons­schnel­le, ef­fi­zi­en­te und nach­hal­tig aus­ge­rich­te­te Be­triebs­ab­läu­fe si­chern ei­ne zu­ver­läs­si­ge Ver­sor­gung im In­ter­es­se un­se­rer Kun­den.

 

1. Lo­gis­tik mit Zu­kunft

Zur Si­cher­stel­lung der rei­bungs­lo­sen Fi­li­al­ver­sor­gung in­ves­tiert NOR­MA re­gel­mä­ßig in neue Lo­gis­tik­zen­tren. Die Pla­nung so­wie die Um­set­zung ori­en­tie­ren sich da­bei stets an ak­tu­el­len Markt­stan­dards, in­no­va­ti­ven Tech­no­lo­gi­en und neu­es­ten Er­kennt­nis­sen.

In der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit wur­den im ge­sam­ten Bun­des­ge­biet ins­ge­samt vier neue Lo­gis­tik­zen­tren er­rich­tet. Ein nach­hal­ti­ges En­er­gie­ma­nage­ment, der Um­welt­schutz so­wie der rück­sichts­vol­le Um­gang mit den ein­ge­setz­ten Res­sour­cen sind für uns im Rah­men je­der die­ser Neu­bau­ten und beim Be­trieb der Stand­or­te ent­schei­dend. Da­bei kann die Ver­sor­gung von bis zu 250 Fi­lia­len über ein der­ar­ti­ges La­ger ge­währ­leis­tet wer­den. Im Jahr 2011 wur­de das Lo­gis­tik­zen­trum Mit­tel­deutsch­land in Er­furt er­rich­tet, im Jahr 2013 folg­te das La­ger am Ur­sprungs­stand­ort Fürth und An­fang 2014 das Lo­gis­tik­zen­trum Mit­te­l­el­be in Mag­de­burg. Mit dem Neu­bau des Lo­gis­tik­stand­or­tes in Aichach bei Augs­burg wur­den die­se Gro­ßin­ves­ti­tio­nen An­fang 2015 fort­ge­setzt. Bis En­de des Jah­res 2015 wird der neu­es­te Stand­ort in Rhein­böl­len sei­nen Be­trieb als Lo­gis­tik­zen­trum Mit­tel­rhein auf­neh­men. Mit dem zü­gi­gen Aus­bau un­se­rer NOR­MA-Lo­gis­tik­in­fra­struk­tur er­rei­chen wir ei­ne zu­sätz­li­che Ver­kür­zung der Lie­fer­we­ge. Durch die­se im­mer kür­ze­ren Trans­port­we­ge tra­gen wir ak­tiv zu ei­ner deut­li­chen Ver­rin­ge­rung des CO2-Aus­sto­ßes bei.

Der Ein­satz mo­derns­ter Tech­no­lo­gi­en ge­mäß den Um­welt­schutz­richt­li­ni­en ist für uns selbst­ver­ständ­lich. Da­bei wer­den die neu­es­ten Ge­ne­ra­tio­nen von Kom­mis­sio­nier-ge­rä­ten und Stap­lern ver­wen­det. Die Be­leuch­tung ba­siert auf neu­es­ter LED-Tech­nik und wird durch ei­ne ta­ges­licht­ab­hän­gi­ge Steue­rung op­ti­miert. Ein Gro­ß­teil der not­wen­di­gen Strom­ver­sor­gung wird da­bei über die in­stal­lier­ten Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen ge­währ­leis­tet. Wei­ter­hin wird die Ab­wär­me der hoch­ef­fi­zi­en­ten käl­te­tech­ni­schen An­la­gen für un­se­re Kühl- und Tief­kühl­häu­ser zur Be­hei­zung der La­ger­hal­len ver­wen­det, so dass wir auf fos­si­le Brenn­stof­fe wei­test­ge­hend ver­zich­ten kön­nen. Die Käl­te­an­la­gen wer­den mit um­welt­freund­li­chen, na­tür­li­chen Käl­te­mit­teln be­trie­ben. Zur Ein­hal­tung der Kühl­ket­te wer­den die tem­pe­ra­tur­über­wach­ten Kühl-LKW der Lie­fe­ran­ten an Vor­satz­schleu­sen und zu­sätz­li­chen, auf­blas­ba­ren Tor­ab­dich­tun­gen in der Kühl­schleu­se ent­la­den und die kühl­pflich­ten Ar­ti­kel nach der Wa­ren­ein­gangs­kon­trol­le in die ent­spre­chen­den Kühl­häu­ser ver­bracht.

Bun­des­weit wer­den von NOR­MA täg­lich fast 300 mo­derns­te Last­kraft­wa­gen mit emis­si­ons­ar­mer Tech­no­lo­gie von min­des­tens Eu­ro-Schad­stoff­klas­se 5 zur Fi­li­al-be­lie­fe­rung ein­ge­setzt, die teils im Ei­gen­fuhr­park mit ei­ge­nen Be­rufs­kraft­fah­rern aber auch durch Fremd­spe­di­tio­nen be­trie­ben wer­den. Die un­ter­schied­li­chen Sor­ti­ments­be­rei­che in un­se­ren Fi­lia­len be­din­gen ei­ne täg­li­che Fi­li­al­be­lie­fe­rung mit fri­schem Obst & Ge­mü­se bis zur Ge­schäfts­öff­nung und zur Ein­hal­tung der Kühl­ket­te in den Sor­ti­ments­be­rei­chen Tief­küh­lung, Frisch­fleisch und Kühl­ar­ti­kel die Ver­wen­dung von Ther­mo­tai­nern und den tem­pe­ra­tur­über­wach­ten Trans­port mit mo­der­nen Kühl-LKW.

Die aus den Fi­lia­len zu­rück­ge­hol­ten Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­len wie z.B. Kar­to­na­gen wer­den in den NOR­MA-Lo­gis­tik­zen­tren sor­tiert und zum Bei­spiel mit mo­der­nen Ka­nal­bal­len­pres­sen ver­dich­tet. Sämt­li­che Wert­stof­fe wie Kar­to­na­gen oder Fo­lie wer­den sor­tiert, ver­dich­tet und an ent­spre­chen­de Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men ab­ge­ge­ben.

Die be­stän­di­ge Kon­zen­tra­ti­on auf ein re­gio­nal ge­stütz­tes Wa­ren­an­ge­bot be­schleu­nigt un­se­re Be­mü­hun­gen in Be­zug auf Nach­hal­tig­keit und Um­welt­schutz.

 

2. En­er­gie­ma­nage­ment bei NOR­MA

Un­ser in­no­va­ti­ves, en­er­gie­spa­ren­des Be­leuch­tungs­kon­zept un­ter­streicht un­se­ren Ein­satz für Um­welt­schutz, En­er­gie­ef­fi­zi­enz und ei­ne weit­ge­hend ge­schlos­se­ne Kreis­lauf­wirt­schaft in al­len Un­ter­neh­mens­be­rei­chen. Der En­er­gie­ver­brauch un­se­rer Lo­gis­tik­zen­tren, Ver­wal­tungs­ein­hei­ten und Fi­lia­len un­ter­liegt stren­gen Kon­trol­len. Bei Neu-, Um­bau- und Er­wei­te­rungs­maß­nah­men set­zen wir auf en­er­gie­spa­ren­de Tech­no­lo­gi­en und um­welt­ver­träg­li­che Roh­stof­fe.

En­er­gie­spa­ren­de Be­leuch­tungs­mit­tel und Be­leuch­tungs­sys­te­me, Span­nungs­prü­fer so­wie En­er­gie­spar­ka­bel bil­den in ei­ner be­wusst for­cier­ten Wech­sel­wir­kung oft­mals den Mit­te­punkt un­se­rer wö­chent­li­chen Ak­tio­nen.

 

3. Kreis­lauf­wirt­schaft

Der Ver­zicht auf über­flüs­si­ges Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al ist für uns selbst­ver­ständ­lich. Wir sind be­strebt, wie­der­ver­wert­ba­re Ma­te­ria­li­en dem Re­cy­cling­kreis­lauf zu­zu­füh­ren. Un­ser An­lie­gen be­steht dar­in, so vie­le Roh­stof­fe wie mög­lich aus zer­ti­fi­zier­ten, nach­hal­ti­gen Quel­len zu be­zie­hen und ak­tiv zur Ver­mei­dung von un­nö­ti­gen Ab­fäl­len bei­zu­tra­gen. Wei­ter­hin sind al­le un­se­re Fi­li­al­stand­or­te mit ei­nem Pfan­d­au­to­ma­ten aus­ge­stat­tet. Die Kun­den kön­nen sämt­li­che Ein­weg­ge­trän­ke­ver­pa­ckun­gen ein­fach und be­quem beim Ein­kauf zu­rück­ge­ben. Eben­so ist die Rück­ga­be al­ler Mehr­weg­trä­ger und Fla­schen, die zum NOR­MA-Sor­ti­ment ge­hö­ren, in al­len un­se­ren Fi­lia­len mög­lich.

In Ko­ope­ra­ti­on mit dem baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Er­näh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten so­wie der Hoch­schu­le Deg­gen­dorf ha­ben wir erst kürz­lich ein For­schungs­pro­jekt er­folg­reich ab­ge­schlos­sen, wel­ches sich in­ten­siv mit der Kreis­lauf­wirt­schaft in un­se­rem Un­ter­neh­men be­fasst hat. Im Zu­ge des­sen ent­stand ein Pro­gno­se­ver­fah­ren, um die op­ti­mier­te Über­ein­stim­mung von Wa­ren­be­vor­ra­tung und Nach­fra­ge zu er­mög­li­chen. Der Ver­schwen­dung von Le­bens­mit­teln wird da­mit ak­tiv ent­ge­gen­ge­wirkt. Gleich­zei­tig wird da­mit die Ab­fall­ver­mei­dung be­güns­tigt.

Unsere Lieferanten

Unsere Anforderungsprofile und Qualitätsstandards gelten in jeder unserer Geschäftsbeziehungen. Die Verantwortung gegenüber den Kunden...

Zurück

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind der Mittelpunkt unseres Unternehmens. Auf ihr bemerkenswertes Engagement ist unsere 50-jährige Erfolgsgeschichte zurückzuführen...

Weiter

NORMA Newsletter

Kein NORMA Angebot mehr verpassen!

NORMA Reisen

zu Traumpreisen – Sonne, Strand und Meer

NORMA Connect

Einfach mobil telefonieren