Feierlicher Spatenstich für nachhaltiges NORMA-Logistikzentrum im unterfränkischen Gerolzhofen

Keine fossilen Brennstoffe nötig und neue Arbeitsplätze für die Region

 

28.03.2022

Nürn­berg – Ge­mein­sam mit dem baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Dr. Mar­kus Sö­der und dem NOR­MA-Vor­stands­vor­sit­zen­den Gerd Kö­ber er­folg­te am Frei­tag, den 25.03.2022, der sym­bo­li­sche Spa­ten­stich zum Bau­be­ginn für das grö­ß­te NOR­MA-Lo­gis­tik­zen­trum im un­ter­frän­ki­schen Ge­rolz­ho­fen. Die rund 34.000 Qua­drat­me­ter gro­ße La­ger­hal­le und das knapp 2.000 Qua­drat­me­ter gro­ße Ver­wal­tungs­ge­bäu­de sol­len im 2. Quar­tal 2023 in Be­trieb ge­nom­men wer­den. Der neue Stand­ort ist ein wich­ti­ger Be­stand­teil der Lie­fer­ket­te, stellt ei­nen be­deu­ten­den Bau­stein in der Ex­pan­si­ons­stra­te­gie des Nürn­ber­ger Le­bens­mit­tel-Dis­coun­ters dar und sorgt künf­tig da­für, dass jähr­lich rund 600.000 Stre­cken­ki­lo­me­ter bei der Be­lie­fe­rung der Fi­lia­len ein­ge­spart wer­den.

Zum fei­er­li­chen Akt am Bau­grund des neu­en Stand­orts wa­ren ne­ben Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Dr. Mar­kus Sö­der auch Thors­ten Woz­ni­ak, Bür­ger­meis­ter von Ge­rolz­ho­fen, so­wie die CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. An­ja Weis­ger­ber, die Be­zirks­rä­tin Ger­lin­de Mar­tin und SPD-Land­rat Flo­ri­an Töp­per ein­ge­la­den. "Wir freu­en uns auf das, was hier für NOR­MA und die Re­gi­on ent­steht. Der Bau ist ei­ne In­ves­ti­ti­on in die Zu­kunft und ein Be­kennt­nis zu un­se­ren Wur­zeln in Bay­ern", er­klär­te Gerd Kö­ber am Ran­de der Ver­an­stal­tung.

Nach­hal­tig­keit im Fo­kus der Bau­maß­nah­me

NOR­MA setzt bei Neu­bau­ten die höchs­ten Um­welt­stan­dards an und wird dies auch beim Lo­gis­tik­zen­trum in Ge­rolz­ho­fen streng ver­fol­gen. Ein durch­dach­tes En­er­gie-Ma­nage­ment mit nach­hal­ti­gem Re­gen­was­ser-Ma­nage­ment, 10.000 Qua­drat­me­tern Pho­to­vol­ta­ik-An­la­ge auf dem Dach und ei­ner Wär­me­rück­ge­win­nung bei den Tief­kühl­an­la­gen sind vor­ge­se­hen. An­statt der im­mer noch gän­gi­gen Hal­len­hei­zung über De­cken­ge­rä­te, wird in Ge­rolz­ho­fen ei­ne ef­fi­zi­en­te Al­ter­na­ti­ve, die In­dus­trie­flä­chen­hei­zung, in Form ei­ner Be­ton­kern­ak­ti­vie­rung ver­baut, bei der ana­log ei­ner Fuß­bo­den­hei­zung die gro­ßen Hal­len­bo­den­flä­chen tem­pe­riert wer­den. Die Ab­wär­me aus den Kühl­häu­sern und die Wär­me­pum­pen als Spit­zen­hei­zung im Win­ter, nut­zen den Be­ton­bo­den als idea­len Spei­cher. Die­se Kon­zep­ti­on führt zu deut­lich ge­rin­ge­ren en­er­ge­ti­schen Ver­lus­ten, vor al­lem auch weil der Wär­mestau un­ter der Hal­len­de­cke ver­mie­den wird und der Gro­ß­teil der Ab­wär­me ge­nutzt wer­den kann.

All die­se nach­hal­ti­gen Maß­nah­men füh­ren da­zu, dass kei­ne fos­si­len Brenn­stof­fe mehr nö­tig sind. Zu­dem ge­hö­ren öko­lo­gi­sche Aus­gleichs­flä­chen zum Bau­plan. Ziel ist es, dass sich die ins­ge­samt zwölf Me­ter ho­he La­ger­hal­le gut in das Um­feld in­te­griert und ein wei­te­res Vor­zei­ge­pro­jekt der En­er­gie­bi­lanz des Le­bens­mit­tel-Händ­lers wird.

Neue Ar­beits­plät­ze und ei­ne lang­fris­ti­ge Stra­te­gie

Der Stand­ort in Ge­rolz­ho­fen fügt sich nach der Fer­tig­stel­lung naht­los in die Rei­he der bis­lang 16 Lo­gis­tik­zen­tren ein und stellt zu­sätz­lich si­cher, dass je­de der 1.450 NOR­MA-Fi­lia­len täg­lich mit fri­schen Wa­ren ver­sorgt wird. Im Rah­men der Ex­pan­si­on ent­ste­hen 200 Ar­beits­plät­ze in der Ver­wal­tung, im Ein­kauf und der Lo­gis­tik. Hin­zu kommt, dass wäh­rend der Bau­pha­se und dar­über hin­aus das re­gio­na­le Hand­werk von Auf­trä­gen des Nürn­ber­ger Dis­coun­ters pro­fi­tie­ren soll. Orts­an­säs­si­ge Land­wir­te ge­win­nen durch NOR­MA au­ßer­dem ei­nen Gro­ß­ab­neh­mer für die ei­ge­nen Pro­duk­te. Der eu­ro­pa­weit agie­ren­de Le­bens­mit­tel­händ­ler setzt seit Jah­ren ver­stärkt auf re­gio­na­le Er­zeug­nis­se und wird auch in die­sem Zu­sam­men­hang beim Ein­kauf Ver­trä­ge mit lo­ka­len Her­stel­lern schlie­ßen.

Rei­bungs­lo­se Ver­kehrs­füh­rung, grü­ne Aus­sich­ten

Die Ver­kehrs­füh­rung zu und auf dem Ge­län­de soll si­cher­stel­len, dass der Be­trieb rei­bungs­los ver­läuft und da­bei kei­ne Staus ent­ste­hen. Die gu­te Ver­kehrs­an­bin­dung von Ge­rolz­ho­fen war im­mer­hin ei­ner der aus­schlag­ge­ben­den Grün­de, war­um sich das in­ter­na­tio­nal tä­ti­ge Un­ter­neh­men für den Stand­ort ent­schie­den hat. Das neue Lo­gis­tik­zen­trum wird sich dank ei­ge­ner Zu­fahr­ten und Ab­bie­ger­spu­ren ide­al in die flüs­si­ge Ver­kehrs­füh­rung ein­fü­gen.

In Sa­chen Lo­gis­tik hat der neue NOR­MA-Stand­ort noch wei­te­re Be­son­der­hei­ten: La­de­sta­tio­nen für Kühl-Lkw sind ge­plant, so­dass die war­ten­den Last­wa­gen nicht über den ei­ge­nen Mo­tor, son­dern mit Strom ge­kühlt wer­den. La­de­sta­tio­nen für elek­tri­sche Pkw und Fahr­rä­der wer­den eben­so ge­plant. Dar­über hin­aus sind Tests mit neu­en An­triebs­for­men für die Lkw-Flot­te in Ge­rolz­ho­fen an­ge­dacht. So wird NOR­MA wei­te­re Er­fah­run­gen mit Was­ser­stoff­an­trie­ben sam­meln. Auch be­reits im Un­ter­neh­men ge­tes­te­te Lkw die mit Flüs­sig­gas (LNG, li­qui­fied na­tu­ral gas), wel­ches aus Bio­ab­fäl­len ge­won­nen wird, an­ge­trie­ben wer­den, sol­len zum Ein­satz kom­men.

Die In­ves­ti­ti­on in Ge­rolz­ho­fen ist ein wich­ti­ger Mei­len­stein für die wei­te­re Ex­pan­si­on. Schlie­ß­lich ver­kür­zen sich die Lie­fer­stre­cke und da­mit die Lie­fer­zeit im Ver­gleich zur Ver­sor­gung durch das bis­her zu­stän­di­ge Ver­tei­l­er­zen­trum in Röt­ten­bach bei Er­lan­gen. Der mit­tel­frän­ki­sche Stand­ort bleibt er­hal­ten und kann sich nun kom­plett auf die Ab­wick­lung des wach­sen­den On­line­han­dels fo­kus­sie­ren. Er nimmt so ei­ne wich­ti­ge Stel­lung im Ge­samt­kon­zept des Dis­coun­ters ein.

 


In­halt
24.06.2022 – NOR­MA und DH­BW Mos­bach bau­en Ko­ope­ra­ti­on aus
23.06.2022 – NOR­MA: Fei­er­li­cher Spa­ten­stich für ein wei­te­res hoch­mo­der­nes Kühl- und Tief­kühl-Lo­gi...
13.06.2022 – NOR­MA er­öff­net mo­derns­tes und kli­ma­neu­tra­les Kühl- und Tief­kühl-Lo­gis­tik­zen­trum Sach...
10.06.2022 – 1.400 Eu­ro Azu­bi-Ge­halt bei NOR­MA - der Kon­kur­renz wei­ter vor­aus
18.05.2022 – GREEN BRANDS Ger­ma­ny zeich­net NOR­MA und die Dis­coun­ter-Ei­gen­mar­ke BIO SON­NE gleich d...
28.03.2022 – Spa­ten­stich für nach­hal­ti­ges NOR­MA-Lo­gis­tik­zen­trum im un­ter­frän­ki­schen Ge­rolz­ho­fen
17.03.2022 – NOR­MA nimmt Bio-Son­nen­blu­men­öl und Bio-Raps­öl aus hei­mi­scher Her­stel­lung ins Sor­ti­me...
14.03.2022 – NOR­MA re­du­ziert auch 2022 Salz- und Zu­cker­an­teil in vie­len Le­bens­mit­teln
09.03.2022 – NOR­MA er­hält bei ÖKO-TEST im März 2022 er­neut Top-No­ten
02.03.2022 – NOR­MA und Te­le­kom er­mög­li­chen kos­ten­lo­se An­ru­fe und SMS in die Ukrai­ne bis En­de März
01.03.2022 – Die neue App von NOR­MA Con­nect mit prak­ti­schen Spar-Fea­tures
18.02.2022 – NOR­MA setzt als ers­ter Dis­coun­ter auf ve­ga­ne Weich­spü­ler bei der Ei­gen­mar­ke TOP­TIL
11.02.2022 – NOR­MA-Bio-Kräu­ter in neu­en Re­cy­cling-Töp­fen
10.02.2022 – NOR­MA im Fe­bru­ar 2022 mit 241 DLG-Me­dail­len aus­ge­zeich­net
28.01.2022 – NOR­MA er­setzt Ver­pa­ckung von Ta­fel­scho­ko­la­de mit nach­hal­ti­ger und kom­pos­tier­ba­rer Al...
NOR­MA News aus 2021
NOR­MA News aus 2020
NOR­MA News aus 2019
NOR­MA News aus 2018
NOR­MA News aus 2017
NOR­MA News aus 2016
NOR­MA News aus 2015

 

Der ex­pan­si­ve Dis­coun­ter NOR­MA mit Haupt­sitz in Nürn­berg ist in Deutsch­land, Ös­ter­reich, Frank­reich und Tsche­chi­en mit be­reits mehr als 1.450 Fi­lia­len am Markt.

 

Pres­se­kon­takt:

Kat­ja Heck
NOR­MA Le­bens­mit­tel­fi­li­al­be­trieb Stif­tung & Co. KG
Lei­te­rin Wer­bung und Kom­mu­ni­ka­ti­on
Man­fred-Roth-Stra­ße 7
D-90766 Fürth
k.heck@­nor­ma-on­line.de

NORMA Newsletter

Kein NORMA Angebot mehr verpassen!

NORMA Reisen

zu Traumpreisen – Sonne, Strand und Meer

NORMA Connect

Einfach mobil telefonieren

NORMA Foto

Für Ihre schönsten Erinnerungen!